Impressum + Datenschutz

Verantwortlicher Betreiber:
Madelaine Linden

Grünlingweg 8

70599 Stuttgart

madelainelinden(at)web.de

Tel: (0711) 45 977 901

 

Alle meine Seiten sind privat,

sie dokumentieren meine Arbeit

und meine künstlerische Tätigkeit.

 

Copyright (c) für alle meine Seiten

bei Madelaine Linden

 

Die Inhalte meiner Seiten wurden

nach bestem Wissen erstellt.

Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und

Aktualität der Inhalte kann ich dennoch

keine Gewähr übernehmen. Dies gilt

insbesondere für eventuel übernommene

Informationen Dritter.

 

Links:

Eine meiner Seiten enthältLinks zu externen

Webseiten, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss

habe und somit auch keine Gewähr dafür

übernehme.

Für Inhalte der verlinkten Seiten

ist der jeweilige Betreiber der Seiten

verantwortlich.

Verkinkte Seiten werden bei der Verlinkung

überprüft. Eine regelmäßige Kontrolle der

verlinkten Seiten erfolgt nicht.

Sollten Links fehlerhaft sein oder auf

unrichtige oder rechtlich oder ethisch

bedenkliche Inhalte verweisen, dann bitte

ich um entsprechende Hinweise, damit ich

derartige Links korrigieren oder entfernen

kann.

 

Datenschutz

 

Allgemeines

Über Ihre Interesse an meiner Seite freue ich mich. Ich habe mich bemüht die Ausführungen zum Datenschutz persönlich und leicht verständlich zu halten. Es handelt sich dabei durchweg um Ihre Rechte nach der EU Datenschutz-Grund-verordnung (DSGVO) sowie den landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Homepage

Meine Homepage dient ausschließlich zur Ihrer Information. Es handelt sich daher um eine statische Website ohne Interaktionsmöglichkeit. Eine Nutzung meiner Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Ich verwende keine sogenannten Cookies (kleine Textdateien, die auf  Ihrem Rechner angelegt werden und die Ihr Browser speichert).

Ich gebe keine Daten an Dritte, z.B. Google Analytics, weiter.

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Meine Internetseite enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu mir sowie eine unmittelbare Kommunikation mit mir ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit mir aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an mich übermittelten personenbezogenen Daten werden nur zur Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

 

Ich nutze meine Bildaufnahmen allein und ausschließlich für meine Kunst. Meine „street“-Fotografie fällt im Erlaubnisbestand der Kunst. Sollte ich Personenfotos

auf meiner homepage veröffentlichen, dann informiere ich die Betroffenen, also

die auf den Fotos abgebildeten Personen, gemäß der DSGVO umfassend darüber,

was mit den personenbezogenen Daten (= Fotos) geschieht. Eine Verwertung für Werbungszwecken schließe ich grundsätzlich aus.

 

Gemäß Art. 2 Abs. 1 DSGVO gilt die DSGVO ohne Einschränkungen für ganz oder teilweise automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten sowie für die nichtautomatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten, die in einem Dateisystem gespeichert sind oder gespeichert werden sollen. Damit ist jegliche automatisierte Verarbeitung ohne Einwilligung oder berechtigtes Interesse grundsätzlich verboten. Somit ist dann jede digitale Speicherung von personenbezogenen Fotos ohne Einwilligung grundsätzlich verboten.

 

Digital Fotografieren = Datenerhebung & Datenspeicherung

Bei der modernen, digitalen Fotografie befinden sich neben dem Abbild der Person zudem noch weitere Daten gespeichert werden, die mit der Person in Verbindung gebracht werden können. Moderne Kameras erhalten neben dem auf dem Foto abgebildeten Ort auch unter Umständen GPS-Daten, Datum, Tageszeit etc. fest. Diese finden sich z.B. in den EXIF-Daten und/oder den IPTC-Daten. Damit kann

dann z.B. darauf rückgeschlossen werden, wann sich diese Person wo befand. Eine Erhebung solcher personenbezogenen Daten ist von einer Erlaubnis aus der DSGVO oder Einwilligung der abgebildeten Person abhängig. Daher wahre ich, wie bisher, das Persönlichkeitsrecht von abgelichteten Personen. Neu ist der Widerruf einer Einwilligung, bei der das betroffene Bildmaterial unverzüglich gelöscht wird und diese Löschung beweissicher dokumentiert.  

 

Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Baden-Württemberg
Postfach 10 29 32
70025 Stuttgart